2. September 2015

BERLIN TRAVEL DIARY

Hey ihr Lieben!

Wie schon in meinem letzten Blogpost erwähnt, kommt nun als nächstes mein Berlin travel diary. Vielleicht haben es auch schon einige auf Instagram (@solisecret) mitbekommen, da habe ich nämlich vergangene Woche schon ein Paar Bilder gepostet. Ich war auf Kursfahrt mit meinem Deutsch LK. Es gab Programm, aber auch genug Freizeit, um mir die empfohlenen, beliebten Läden und Restaurants anzuschauen (ich war meist mit 1-2 Freundinnen unterwegs). Deshalb werde ich diese hier nochmal auf meinem Blog präsentieren, falls mal jemand von euch nach Berlin fahren sollte und noch einige Tipps gebrauchen kann!


DAY 1:

Montag - Ankunft um 12 Uhr. Erst haben wir nach dem Auspacken & weiteres etwas gegessen. Dann ging's nach Vapiano in der Nähe vom Pariser Platz. Es gibt eigentlich so gut wie an jeder Ecke eins :D Dann waren wir noch ein wenig am Brandenburger Tor, bevor wir mit dem Kurs eine Spreefahrt gemacht haben. Abends war ich dann in einem heißbegehrten Sushi Restaurant: Dudu 31 (Bleibtreustraße Charlottenburg), ein vietnamesisches, aber eher weniger typische Rezepte. Das Essen war SEHR lecker & tolle Atmosphäre und Einrichtung! Preise: mittel - absolut empfehlenswert.


Salat Reef'n Beef


DAY 2:

Dienstag - Etwas mehr Programm: 1. ehem. KZ Sachsenhausen 2. Bundestag
Mittags habe ich mir nur einen kleinen Snack gegönnt, da alles ziemlich knapp war. Dafür war ich abends bei dem Italiener 'La Piazza' (Savignyplatz Charlottenburg) Lecker, auch von den Preisen her gut (Hauptgericht ca. 8-14 Euro). - empfehlenswert.
Später ging's dann in ein Café an der Spree 'Ständige Vertretung' mit akzeptablen Preisen und einem schönen Ausblick auf die Spree!


Nudeln mit Steinpilzen

DAY 3:

Mittwoch - Für mich der beste Tag in Berlin! Gutes Programm, welches ich mir schlimmer vorgestellt hatte: Berlin on bike. Eine Fahrradtour an der Berliner Mauer entlang mit netten Guides. Ich bin sogar auf die Mauer geklettert :D Bei einem Päuschen hab ich mir ein kleines Ben & Jerry's Eis gegönnt und danach bin ich nach Kreuzberg zu 'Wonder Waffel'! Sowas wie ein süßer Waffeldöner, echt ne tolle Erfindung! Tolle Ladeneinrichtung, nettes Personal, gute Musik und leckere gefüllte Waffeln zum selbstkreieren. Dann ging's schnell zurück ins Hotel, um mir meine Haare mit meinem neuen Glätteisen von Braun zu glätten! (Bald ein Blogpost dazu)
Danach waren wir am Potsdamerplatz & in der Mall of Berlin, dort habe ich das erste Mal 'Happy Donazz' probiert, SO yummy. Und zu guter letzt im besten Burgerladen Berlins: Burgeramt! (Krossenerstraße Friedrichshain) Leider kamen wir viel zu spät an und mussten dann noch warten bis was frei wurde und bis wir unser Essen bekommen haben. ABER es war sehr lecker mit super Preisen!! - absolut empfehlenswert. 
*hust* #megacheatday

Waffel mit Oreo, Bueno, Erdbeeren, Blaubeeren ca. 6 Euro


Süße kleine Patisserie direkt am Eingang von der Mall of Berlin (Lucré)


The Expendables - Chili-Cheeseburger

DAY 4:

Donnerstag - der letzte ganze Tag in Berlin! Erst wurde das Stasigefängnis Hohenschönhausen besichtigt; gruselig, aber interessant. Dann endlich zum Ku'damm, die schönen teuren Läden von draußen betrachten und erstmal in die falsche Richtung laufen :D Dann aber endlich essen bei 'Dean and David', lecker, frisch und gute Preise! Sehr veggie & veganfreundlich. Und ein wenig shopping. Und dann ins berühmte KaDeWe, ich liebe große Shoppinghäuser!!! Da hab ich mir in der Feinschmeckerabteilung Champagner Trüffel von Charbonnel et Walker gekauft. Dann ging alles recht schnell: Am Hbf Vapiano essen & dann ins Matrix. Leider eine Schülerveranstaltung, war für mich ein totaler Flop.

Wraps: Paris & Chicken Mango 
(meine Freundin hatte ein Tofucurry, welches auch lecker war!)

DAY 5: 

Freitag - Das einzige was ich heute noch gemacht hatte, war nochmal in die Mall of Berlin zu gehen und den letzten Tag zu genießen. Bevor's zurück ging, hab ich noch auf die schnelle gebratene Nudeln gegessen. 

Fazit: Es war eine gute Kursfahrt, ich habe so viel wie möglich besichtigt und ich hab mein Geld nur für leckeres Essen ausgegeben :D Ich hatte schon vor Berlin etwas geshoppt und wollte dann nicht noch mehr ausgeben, da ich momentan auf etwas Größeres spare. Das nächste Mal hab ich noch einige Locations zum besichtigen: Whatdoyoufancylove, Daluma, Kaufdichglücklich, DuBonheur und mehr!
Bei weiteren Fragen könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen & danke nochmal für die tollen Tipps :)

Soli 

Kommentare:

  1. Tolle Kursfahrt :) Immer, wenn ich auf deinem Blog bin, kriege ich Hunger Haha :D Wenn ich ( irgendwann) in Berlin sein sollte, nehme ich mir deine Empfehlungen zu Herzen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Ja ich liebe gutes Essen :) Cool freut mich! ♡

      Löschen
  2. Die Fotos sehen wirklich sehr lecker aus :P Dein Post ist mal wieder super ❤️

    xoxo Ally von http://allyshiny.blogspot.de ❤️

    AntwortenLöschen